Verfügbare PHP Version auf Server 2 informatik3000

Webhosting und Einstellungen

Verfügbare PHP Version auf Server 2 informatik3000

Beitragvon gaby » Fr 21. Aug 2009, 8:45

Bei uns sind 3 verschiedene Versionen von PHP installiert.

Die verschiedenen Versionen können gleichzeitg in einem Web verwendet werden. Wie Sie z.B. PHP 5.2.x in Ihrem Web verwenden, wird Ihnen in diesem Artikel beschrieben.

PHP 4.3.x

Alle php-Dateien in einem Web werden mit PHP 4.3.x interpretiert. Diese Version ist bei uns als "Standard" installiert.
Stand: August 2009
gaby
 

Re: Verfügbare PHP Version auf Server 2 informatik3000

Beitragvon gaby » Fr 21. Aug 2009, 8:46

# PHP 5.0.x

Um die Version PHP 5.0.x zu verwenden müssten Sie entweder den Dateinamen von meine_php_datei.php auf meine_php_datei.php5 ändern.
Wenn Sie mehrere PHP Dateien (z.B. ein CMS, Forum, etc.) haben die auf PHP 5.0.x laufen sollten, dann könnten Sie auch die Variante mit einer .htaccess Datei verwenden.

Erstellen Sie mit dem Notepad oder einem ähnlichen Editor (bei Windows: Start - Ausführen - "notepad" - Ok) eine Datei mit folgendem Inhalt:

Action php /cgi-php5/php
AddHandler php5 .php

Speichern Sie die Datei unter "Datei - Speichern unter". Der Dateiname wäre ".htaccess", der Dateityp "Alle Dateien".

Laden Sie nun diese .htaccess Datei in das Verzeichnis in dem die .php Dateien als PHP 5.0.x interpretiert werden sollten. Somit müssen Sie nicht jede Datei umbenennen und die Pfadangaben in den Scripts ändern.

# PHP 5.2.x
Um die Version PHP 5.2.x zu verwenden müssten Sie entweder den Dateinamen von meine_php_datei.php auf meine_php_datei.php52 ändern.

Wenn Sie mehrere PHP Dateien (z.B. ein CMS, Forum, etc.) haben die auf PHP 5.2.x laufen sollten, dann könnten Sie auch die Variante mit einer .htaccess Datei verwenden.

Erstellen Sie mit dem Notepad oder einem ähnlichen Editor (bei Windows: Start - Ausführen - "notepad" - Ok) eine Datei mit folgendem Inhalt:

Action php /cgi-php52/php
AddHandler php52 .php

Speichern Sie die Datei unter "Datei - Speichern unter". Der Dateiname wäre ".htaccess", der Dateityp "Alle Dateien".

Laden Sie nun diese .htaccess Datei in das Verzeichnis in dem die .php Dateien als PHP 5.2.x interpretiert werden sollten. Somit müssen Sie nicht jede Datei umbenennen und die Pfadangaben in den Scripts ändern.
gaby
 


Zurück zu Hosting



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron